Der Bedarf an Ladeinfrastruktur steigt sprunghaft an. Aus diesem Grund hat Parkstrom im August eine Veranstaltungsreihe aufgesetzt, die sich mit Detailthemen oder Anwendungsszenarien rund um die Projektierung sowie den Betrieb von Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge beschäftigt.

Aufgrund der großen Nachfrage und des guten Feedbacks seitens der Teilnehmer haben wir uns entschieden, die Veranstaltungsreihe fortzusetzen.

Die Anzahl der Plätze unserer Präsenzveranstaltung in der Karl-Marx-Allee 71 sind limitiert, um eine Workshop Atmosphäre zu schaffen, in der auch Detailfragen beantwortet und diskutiert werden können.

Veranstaltungen 2022

17 Uhr – 19 Uhr

Wir elektrifizieren Ihren Parkplatz . Intelligente Ladelösungen für Ihre Elektro-Flotte am Unternehmensstandort.

Unternehmen stehen heute vor vielfältigen neuen Herausforderungen. Nachhaltigkeit und CO2 Bilanz gehören zu den bestimmenden Themen der Gegenwart. Ladeplätze für Elektrofahrzeuge werden nachgefragt von Mitarbeitern, Kunden oder Besuchern, Firmenflotten müssen ihre CO2 Emission reduzieren und dafür Elektrofahrzeuge integrieren. Wir unterstützen Sie, Ihre Parkplätze zukunftssicher zu Ladeplätzen für E-Fahrzeuge zu machen, übernehmen den Betrieb und alle notwendigen Service-Leistungen.

Mit dem richtigen Ladesystem und einer attraktiven Tarifgestaltung werden Ladeparkplätze auch wirtschaftlich zu einer sinnvollen Investition. Die Parkstrom GmbH bietet alle Dienstleistungen und Services im Bereich Ladeinfrastruktur/Elektromobilität für Unternehmen aus allen Branchen

Präsenzveranstaltung mit Workshop-Charakter

Jetzt anmelden

17 Uhr – 19 Uhr

In der Veranstaltung werden wichtige Aspekte rund um die Planung, die Installation und den Betrieb von Ladeinfrastruktur erläutert.Immer mehr Wohn- und Gewerbeimmobilien werden mit Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge ausgestattet. Auch im öffentlichen Bereich wird die Errichtung von Ladeinfrastruktur forciert. Für Elektroinstallateure eröffnet sich damit ein sehr weites und interessantes Geschäftsfeld. Aber Ladeinfrastruktur ist nicht gleich Ladeinfrastruktur.

Häufig ist den Kunden nicht bewusst, wie die spätere Nutzung sowohl die Auswahl als auch die Installation der Ladestationen beeinflusst. Den Elektro-Fachbetrieben kommt durch ihren direkten Kundenkontakt eine wichtige beratende Funktion zu. Ihre Expertise ist maßgebend.

In unserem Workshop gibt Ihnen Parkstrom Geschäftsführer Stefan Pagenkopf-Martin einen detaillierten Einblick in die Grundlagen von Nutzungs- und Betriebskonzepten sowie deren Umsetzung in der Praxis.

Präsenzveranstaltung mit Workshop-Charakter

Jetzt anmelden

17 Uhr – 19 Uhr

In der Veranstaltung werden wichtige Aspekte rund um den Betrieb von Ladeinfrastruktur im Kontext Stadtwerk erläutert.

Mit der ständig steigenden Zahl von installierten Ladesystemen im öffentlichen und halb-öffentlichen Bereich rücken die Themen Betreiberkonzept und Betrieb immer stärker in den Fokus. Dabei kommt dem Backend eine Schlüsselrolle zu, denn über diese Software werden alle relevanten Aufgaben im technischen und kaufmännischen Betrieb abgewickelt. Dazu gehören Abrechnung, Nutzerverwaltung, Autorisierung, Monitoring, Reporting, Lastmanagement, Wartung und Entstörung. Je nach Nutzungskonzept kommen unterschiedliche Betreiberkonzepte zum Tragen, die elementar über den wirtschaftlichen Erfolg entscheiden. Im Workshop werden die verschiedenen Rollen und Aspekte detailliert erläutert. Anhand des Parkstrom Backends erhalten die Teilnehmer einen Einblick in die Abwicklung der verschiedenen Dienstleistungen im Betrieb.

Präsenzveranstaltung mit Workshop-Charakter

Jetzt anmelden

17 Uhr – 19 Uhr

Mit den stetig wachsenden Zahlen an zugelassenen E-Fahrzeugen wird die Investition in Ladeinfrastruktur zu einem tragfähigen Geschäftsmodell. Attraktive und frequentierte Standorte sollten langfristig gesichert und schon heute mit Ladeinfrastruktur ausgestattet werden. Für die Refinanzierung der Investitionen spielt ein effizienter Betrieb eine entscheidende Rolle. In unserer Infoveranstaltung geben Ihnen der Parkstrom Geschäftsführer Stefan Pagenkopf-Martin einen fundierten Einblick in die Projektierung sowie den Betrieb von Ladeinfrastruktur und zeigen Ihnen, wie Sie als Investor von dieser Entwicklung profitieren können.

Präsenzveranstaltung mit Workshop-Charakter

Jetzt anmelden

17 Uhr – 19 Uhr

Seit dem 1. Dezember 2020 haben Mieter und Immobilieneigentümer einen gesetzlichen Anspruch auf die Errichtung von Lademöglichkeiten in der Tiefgarage oder auf dem Grundstück des Wohnhauses, geregelt durch das Wohneigentumsmodernisierungsgesetz (WEMoG). In unserer Infoveranstaltung geht es um die Umsetzung von Ladeinfrastruktur-Projekten in der Praxis. Worauf muss in der Projektierungsphase besonders geachtet werden, damit Ladesysteme erfolgreich in Immobilien integriert und langfristig sinnvoll genutzt werden können? Geschäftsführer Stefan Pagenkopf-Martin stellt ein aktuelles Projekt aus dem Wohnimmobilienbereich vor und erklärt daran die wesentlichen Schritte, die für Planung, Installation und vor allem den Betrieb von Ladestationen notwendig sind. Im Anschluss können offene Fragen und Themen erläutert und diskutiert werden.

Präsenzveranstaltung mit Workshop-Charakter

Jetzt anmelden

17 Uhr – 19 Uhr

E-Auto-Fahrer sind für den Groß- und Einzelhandel eine interessante Zielgruppe, weil diese oft über ein gutes bis sehr gutes Einkommen verfügt. Um elektromobilen Kunden einen zusätzlichen Service zu bieten und die Attraktivität für neue Kunden zu steigern, ist es eigentlich ein „Muss“, die Parkplätze mit Ladeinfrastruktur auszustatten. Vor der Umsetzung steht eine gute Planung. In der Infoveranstaltung erklärt Parkstrom Geschäftsführer Stefan Pagenkopf-Martin, was ein Nutzungs- und Betriebskonzept ist, wie die Ladesysteme betrieben werden und welche Möglichkeiten einer Refinanzierung oder Förderung es gibt. Dabei werden alle praxisrelevanten Fragen besprochen, wie z.B. Abrechnung, Ladetarife und Zugang zu den Ladesäulen.

Präsenzveranstaltung mit Workshop-Charakter

Jetzt anmelden

17 Uhr – 19 Uhr

Logistikunternehmen werden ihre Flotten teilweise oder ganz auf E-Fahrzeuge umstellen. Um im laufenden Betrieb auf eine gut funktionierende Ladeinfrastruktur zurückgreifen zu können, ist eine präzise Planung im Vorfeld notwendig. In der Infoveranstaltung erklärt Parkstrom Geschäftsführer Stefan Pagenkopf-Martin, wie man ein fundiertes Nutzungs- sowie Betreiberkonzept erstellt. Er erklärt die wesentlichen Schritte, die für Planung, Installation und vor allem den Betrieb von Ladestationen notwendig sind. Im Anschluss können offene Fragen und Themen erläutert und diskutiert werden.

Präsenzveranstaltung mit Workshop-Charakter

Jetzt anmelden

Vernetzt erfolgreicher – in diesem Sinne fand der 2. AG City Talk des Berliner Unternehmernetzwerkes im Jahr 2022 in der Parkstrom GmbH statt.

Rund 60 Unternehmer kamen und informierten sich zum Thema:

„Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge am Unternehmensstandort“

Bei Fingerfood, Drinks und reger Kommunikation lernte ein interessiertes Publikum die Welt der Ladeinfrastruktur aus Sicht eines „Charge Point Operators“ kennen.

Ein besonderer Höhepunkt des Abends war auch das Expertengespräch mit dem aus den Medien bekannten Autopapst Andreas Kessler, der Ausblicke zur zukünftigen Elektrifizierung der Mobilität geben konnte.

Vorgestellt wurde auch der neu produzierte gemeinsame Podcast: „elektropolis“ von CEO Stefan Pagenkopf-Martin und Andreas Kessler – rund um das Thema erneuerbare Energien und Elektromobilität.

17:00 – 19:00 Uhr

In der Veranstaltung werden wichtige Aspekte rund um den Betrieb von Ladeinfrastruktur im Kontext Stadtwerk erläutert.

Mit der ständig steigenden Zahl von installierten Ladesystemen im öffentlichen und halb-öffentlichen Bereich rücken die Themen Betreiberkonzept und Betrieb immer stärker in den Fokus. Dabei kommt dem Backend eine Schlüsselrolle zu, denn über diese Software

werden alle relevanten Aufgaben im technischen und kaufmännischen Betrieb abgewickelt. Dazu gehören Abrechnung, Nutzerverwaltung, Autorisierung, Monitoring, Reporting, Lastmanagement, Wartung und Entstörung. Je nach Nutzungskonzept kommen unterschiedliche Betreiberkonzepte zum Tragen, die elementar über den wirtschaftlichen Erfolg entscheiden. Im Workshop werden die verschiedenen Rollen und Aspekte detailliert erläutert. Anhand des Parkstrom Backends erhalten die Teilnehmer einen Einblick in die Abwicklung der verschiedenen Dienstleistungen im Betrieb.

Präsenzveranstaltung mit Workshop-Charakter/ 2G Nachweis

17:00 – 19:00 Uhr

Logistikunternehmen werden ihre Flotten teilweise oder ganz auf E-Fahrzeuge umstellen. Um im laufenden Betrieb auf eine gut funktionierende Ladeinfrastruktur zurückgreifen zu können, ist eine präzise Planung im Vorfeld notwendig.

In der Infoveranstaltung erklärt Parkstrom Geschäftsführer Stefan Pagenkopf-Martin, wie man ein fundiertes Nutzungs- sowie Betreiberkonzept erstellt. Er erklärt die wesentlichen Schritte, die für Planung, Installation und vor allem den Betrieb von Ladestationen notwendig sind. Im Anschluss können offene Fragen und Themen erläutert und diskutiert werden.

Präsenzveranstaltung mit Workshop-Charakter/ 2G Nachweis

17:00 – 19:00 Uhr

E-Auto-Fahrer sind für den Groß- und Einzelhandel eine interessante Zielgruppe, weil diese oft über ein gutes bis sehr gutes Einkommen verfügt. Um elektromobilen Kunden einen zusätzlichen Service zu bieten und die Attraktivität für neue Kunden zu steigern, ist es eigentlich ein „Muss“, die Parkplätze mit Ladeinfrastruktur auszustatten. Vor der Umsetzung steht eine gute Planung. In der Infoveranstaltung erklärt Parkstrom Geschäftsführer Stefan Pagenkopf-Martin, was ein Nutzungs- und Betriebskonzept ist, wie die Ladesysteme betrieben werden und welche Möglichkeiten einer Refinanzierung oder Förderung es gibt. Dabei werden alle praxisrelevanten Fragen besprochen, wie z.B. Abrechnung, Ladetarife und Zugang zu den Ladesäulen.

Präsenzveranstaltung mit Workshop-Charakter/ 2G Nachweis

In der Veranstaltung werden wichtige Aspekte rund um den Betrieb von Ladeinfrastruktur im Kontext Stadtwerk erläutert.

Mit der ständig steigenden Zahl von installierten Ladesystemen im öffentlichen und halb-öffentlichen Bereich rücken die Themen Betreiberkonzept und Betrieb immer stärker in den Fokus. Dabei kommt dem Backend eine Schlüsselrolle zu, denn über diese Software werden alle relevanten Aufgaben im technischen und kaufmännischen Betrieb abgewickelt. Dazu gehören Abrechnung, Nutzerverwaltung, Autorisierung, Monitoring, Reporting, Lastmanagement, Wartung und Entstörung. Je nach Nutzungskonzept kommen unterschiedliche Betreiberkonzepte zum Tragen, die elementar über den wirtschaftlichen Erfolg entscheiden.

Im Workshop werden die verschiedenen Rollen und Aspekte detailliert erläutert. Anhand des Parkstrom Backends erhalten die Teilnehmer einen Einblick in die Abwicklung der verschiedenen Dienstleistungen im Betrieb.

17:00 – 19:00 Uhr

Mit den stetig wachsenden Zahlen an zugelassenen E-Fahrzeugen steigt der Bedarf an Ladeinfrastruktur auf Parkplätzen und in Parkhäusern. Dieses neue Ausstattungsmerkmal macht die Stellplätze und Standorte deutlich attraktiver. Für die Refinanzierung der Investitionen spielt der effiziente Betrieb eine entscheidende Rolle.

In unserer Infoveranstaltung gibt Ihnen Parkstrom Geschäftsführer Stefan Pagenkopf-Martin einen fundierten Einblick in die Projektierung sowie den Betrieb von Ladeinfrastruktur und zeigt auf, wie Sie als Parkplatz- oder Parkhausbetreiber zukunftssicher in Ladeinfrastruktur investieren können.

Präsenzveranstaltung mit Workshop-Charakter/ 2G Nachweis

17:00 – 19:00 Uhr

Seit dem 1. Dezember 2020 haben Mieter und Immobilieneigentümer einen gesetzlichen Anspruch auf die Errichtung von Lademöglichkeiten in der Tiefgarage oder auf dem Grundstück des Wohnhauses, geregelt durch das Wohneigentumsmodernisierungsgesetz (WEMoG). In unserer Infoveranstaltung geht es um die Umsetzung von Ladeinfrastruktur-Projekten in der Praxis. Worauf muss in der Projektierungsphase besonders geachtet werden, damit Ladesysteme erfolgreich in Immobilien integriert und langfristig sinnvoll genutzt werden können? Geschäftsführer Stefan Pagenkopf-Martin stellt ein aktuelles Projekt aus dem Gewerbeimmobilienbereich vor und erklärt daran die wesentlichen Schritte, die für Planung, Installation und vor allem den Betrieb von Ladestationen notwendig sind. Im Anschluss können offene Fragen und Themen erläutert und diskutiert werden

Präsenzveranstaltung mit Workshop-Charakter/ 2G Nachweis

17:00 – 19:00 Uhr

Immer mehr Wohn- und Gewerbeimmobilien werden mit Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge ausgestattet. Auch im öffentlichen Bereich wird die Errichtung von Ladeinfrastruktur forciert. Für Elektroinstallateure eröffnet sich damit ein sehr weites und interessantes Geschäftsfeld. Aber Ladeinfrastruktur ist nicht gleich Ladeinfrastruktur.

Häufig ist den Kunden nicht bewusst, wie die spätere Nutzung sowohl die Auswahl als auch die Installation der Ladestationen beeinflusst. Den Elektro-Fachbetrieben kommt durch ihren direkten Kundenkontakt eine wichtige beratende Funktion zu. Ihre Expertise ist maßgebend.

In unserem Workshop gibt Ihnen Parkstrom Geschäftsführer Stefan Pagenkopf-Martin einen detaillierten Einblick in die Grundlagen von Nutzungs- und Betriebskonzepten sowie deren Umsetzung in der Praxis.

Präsenzveranstaltung mit Workshop-Charakter/ 2G Nachweis

17:00 – 19:00 Uhr

Im Fokus dieser Infoveranstaltung steht der Betrieb von Ladeinfrastruktur. Die Teilnehmer erhalten einen Einblick in alle relevanten Dienstleistungen, die Bestandteil des technischen und kaufmännischen Betriebs sind. Dazu gehören Abrechnung, Nutzerverwaltung, Autorisierung, Monitoring, Reporting, Lastmanagement, Wartung und Entstörung. Voraussetzung für einen reibungslosen Betrieb ist die Nutzung eines effizienten Backend-Systems, an das die intelligenten Ladesysteme angeschlossen werden. Je nach Nutzungskonzept kommen unterschiedliche Betreiberkonzepte zum Tragen, die elementar über den wirtschaftlichen Erfolg entscheiden. Anhand des Parkstrom Backends erhalten die Teilnehmer einen Einblick in die Abwicklung der verschiedenen Dienstleistungen im Betrieb. Außerdem werden im Workshop die verschiedenen Rollen und Aspekte detailliert erläutert.

Präsenzveranstaltung mit Workshop-Charakter/ 2G Nachweis

17:00 – 19:00 Uhr

Mit der stetig wachsenden Zahl an zugelassenen E-Fahrzeugen wird die Investition in Ladeinfrastruktur zu einem tragfähigen Geschäftsmodell. Attraktive und frequentierte Standorte sollten langfristig gesichert und schon heute mit Ladeinfrastruktur ausgestattet werden. Für die Refinanzierung der Investitionen spielt der effiziente Betrieb eine entscheidende Rolle. In unserer Infoveranstaltung gibt Ihnen der Parkstrom Geschäftsführer Stefan Pagenkopf-Martin einen fundierten Einblick in die Projektierung sowie den Betrieb von Ladeinfrastruktur und zeigt, wie Sie als Investor von dieser Entwicklung profitieren können.

Präsenzveranstaltung mit Workshop-Charakter/ 2G Nachweis

Galerie

Firmenjubiläum – 10 Jahre Parkstrom

AG City Veranstaltung

BEM Veranstaltung

Veranstaltungen 2021

17:00 – 19:00 Uhr

In der Veranstaltung werden wichtige Aspekte rund um die Planung, die Installation und den Betrieb von Ladeinfrastruktur erläutert.

Immer mehr Wohn- und Gewerbeimmobilien werden mit Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge ausgestattet. Auch im öffentlichen Bereich wird die Errichtung von Ladeinfrastruktur forciert. Für Elektroinstallateure eröffnet sich damit ein sehr weites und interessantes Geschäftsfeld. Aber Ladeinfrastruktur ist nicht gleich Ladeinfrastruktur. Häufig ist den Kunden nicht bewusst, wie die spätere Nutzung sowohl die Auswahl als auch die Installation der Ladestationen beeinflusst. Den Elektro-Fachbetrieben kommt durch ihren direkten Kundenkontakt eine wichtige beratende Funktion zu. Ihre Expertise ist maßgebend.

In unserem Workshop gibt Ihnen Parkstrom Geschäftsführer Stefan Pagenkopf-Martin einen detaillierten Einblick in die Grundlagen von Nutzungs- und Betriebskonzepten sowie deren Umsetzung in der Praxis.

Präsenzveranstaltung mit Workshop-Charakter/ 2G Nachweis

16:00 – 18:00 Uhr

Der Aufbau von Ladeinfrastruktur wird auf vielen Ebenen gefördert. Nicht nur Privatpersonen, sondern auch Unternehmen können attraktive Zuschüsse für Erwerb und Installation von Ladelösungen beantragen. Dabei ist die Förderlandschaft in Deutschland sehr dynamisch und weist regionale Unterschiede auf. Im Rahmen dieser Informationsveranstaltung klärt ein Fördermittelexperte der M3E GmbH darüber auf, welche Fördermittel zum Ladeinfrastruktur-Aufbau für Unternehmen zur Verfügung stehen, welche Bedingungen für eine Förderung erfüllt sein müssen und wie es gelingt, den optimalen Fördermix zu erzielen. Auch das Antragsverfahren wird kurz erläutert und die Möglichkeit aufgezeigt, die Beantragung von Dienstleistern durchführen zu lassen. Im Anschluss wird es Gelegenheit für Fragen und Diskussion geben.

Präsenzveranstaltung mit Workshop-Charakter + Online Event / 2G Nachweis

17:00 – 19:00 Uhr

Seit dem 1. Dezember 2020 haben Mieter und Immobilieneigentümer einen gesetzlichen Anspruch auf die Errichtung von Lademöglichkeiten in der Tiefgarage oder auf dem Grundstück des Wohnhauses, geregelt durch das Wohneigentumsmodernisierungsgesetz (WEMoG). In unserer Infoveranstaltung geht es um die Umsetzung von Ladeinfrastruktur-Projekten in der Praxis. Worauf muss in der Projektierungsphase besonders geachtet werden, damit Ladesysteme erfolgreich in Immobilien integriert und langfristig sinnvoll genutzt werden können? Geschäftsführer Stefan Pagenkopf-Martin stellt ein aktuelles Projekt aus dem Wohnimmobilienbereich vor und erklärt daran die wesentlichen Schritte, die für Planung, Installation und vor allem den Betrieb von Ladestationen notwendig sind. Im Anschluss können offene Fragen und Themen erläutert und diskutiert werden.

Präsenzveranstaltung mit Workshop-Charakter/ 2G Nachweis

17:00 – 19:00 Uhr

Durch die Installation von Ladestationen im öffentlichen Parkraum sorgen Kommunen für eine Reduzierung der Emissionen und unterstützen damit die Erreichung der Klimaziele. Öffentlich zugängliche Ladelösungen müssen komplexe Anforderungen erfüllen. In unserer Infoveranstaltung geht Parkstrom Geschäftsführer Stefan Pagenkopf-Martin auf die wichtigsten Punkte zur erfolgreichen Projektierung sowie eines effizienten Betriebs von Ladepunkten im öffentlichen Raum ein. Dabei wird es um Themen gehen, wie Nutzungs- und Betriebskonzept, Zugangs- und Abrechnungsmodelle, Auswahl von Ladehardware, aber auch Netzintegration und Lastmanagement. Im Anschluss an den Vortrag steht Stefan Pagenkopf-Martin für Fragen zur Verfügung.

Präsenzveranstaltung mit Workshop-Charakter/ 2G Nachweis

17:00 – 19:00 Uhr

Im Fokus dieser Infoveranstaltung steht der Betrieb von Ladeinfrastruktur. Die Teilnehmer erhalten einen Einblick in alle relevanten Dienstleistungen, die Bestandteil des technischen und kaufmännischen Betriebs sind. Dazu gehören Abrechnung, Nutzerverwaltung, Autorisierung, Monitoring, Reporting, Lastmanagement, Wartung und Entstörung. Voraussetzung für einen reibungslosen Betrieb ist die Nutzung eines effizienten Backend-Systems, an das die intelligenten Ladesysteme angeschlossen werden. Je nach Nutzungskonzept kommen unterschiedliche Betreiberkonzepte zum Tragen, die elementar über den wirtschaftlichen Erfolg entscheiden. Anhand des Parkstrom Backends erhalten die Teilnehmer einen Einblick in die Abwicklung der verschiedenen Dienstleistungen im Betrieb. Außerdem werden im Workshop die verschiedenen Rollen und Aspekte detailliert erläutert.

Präsenzveranstaltung mit Workshop-Charakter/ 2G Nachweis

17:00 – 19:00 Uhr

E-Auto-Fahrer sind für den Groß- und Einzelhandel eine interessante Zielgruppe, weil diese oft über ein gutes bis sehr gutes Einkommen verfügt. Um elektromobilen Kunden einen zusätzlichen Service zu bieten und die Attraktivität für neue Kunden zu steigern, ist es eigentlich ein „Muss“, die Parkplätze mit Ladeinfrastruktur auszustatten. Vor der Umsetzung steht eine gute Planung. In der Infoveranstaltung erklärt Parkstrom Geschäftsführer Stefan Pagenkopf-Martin, was ein Nutzungs- und Betriebskonzept ist, wie die Ladesysteme betrieben werden und welche Möglichkeiten einer Refinanzierung oder Förderung es gibt. Dabei werden alle praxisrelevanten Fragen besprochen, wie z.B. Abrechnung, Ladetarife und Zugang zu den Ladesäulen.

Präsenzveranstaltung mit Workshop-Charakter/ 2G Nachweis

17:00 – 19:00 Uhr

Mit den stetig wachsenden Zahlen an zugelassenen E-Fahrzeugen steigt der Bedarf an Ladeinfrastruktur auf Parkplätzen und in Parkhäusern. Dieses neue Ausstattungsmerkmal macht die Stellplätze und Standorte deutlich attraktiver. Für die Refinanzierung der Investitionen spielt der effiziente Betrieb eine entscheidende Rolle. In unserer Infoveranstaltung gibt Ihnen der Parkstrom Geschäftsführer Stefan Pagenkopf-Martin einen fundierten Einblick in die Projektierung sowie den Betrieb von Ladeinfrastruktur und zeigt auf, wie Sie als Parkplatz- oder Parkhausbetreiber zukunftssicher in Ladeinfrastruktur investieren können.

Präsenzveranstaltung mit Workshop-Charakter/ 2G Nachweis

17:00 – 19:00 Uhr

Krankenhäuser und Pflegedienste werden ihre Flotten teilweise oder ganz auf E-Fahrzeuge umstellen. Um im laufenden Betrieb auf eine gut funktionierende Ladeinfrastruktur zurückgreifen zu können, ist eine präzise Planung im Vorfeld notwendig. In der Infoveranstaltung erklärt Parkstrom Geschäftsführer Stefan Pagenkopf-Martin, wie man ein fundiertes Nutzungs- sowie Betreiberkonzept erstellt und erklärt die wesentlichen Schritte, die für Planung, Installation und vor allem den Betrieb von Ladestationen notwendig sind. Im Anschluss können offene Fragen und Themen erläutert und diskutiert werden.

Präsenzveranstaltung mit Workshop-Charakter/ 2G Nachweis

17:00 – 19:00 Uhr

Mit den stetig wachsenden Zahlen an zugelassenen E-Fahrzeugen wird die Investition in Ladeinfrastruktur zu einem tragfähigen Geschäftsmodell. Attraktive und frequentierte Standorte sollten langfristig gesichert und schon heute mit Ladeinfrastruktur ausgestattet werden. Für die Refinanzierung der Investitionen spielt ein effizienter Betrieb eine entscheidende Rolle. In unserer Infoveranstaltung geben Ihnen der Parkstrom Geschäftsführer Stefan Pagenkopf-Martin einen fundierten Einblick in die Projektierung sowie den Betrieb von Ladeinfrastruktur und zeigen Ihnen, wie Sie als Investor von dieser Entwicklung profitieren können.

Präsenzveranstaltung mit Workshop-Charakter/ 2G Nachweis

17:00 – 19:00 Uhr

Logistikunternehmen werden ihre Flotten teilweise oder ganz auf E-Fahrzeuge umstellen. Um eine im laufenden Betrieb auf eine gut funktionierende Ladeinfrastruktur zurückgreifen zu können, ist eine präzise Planung im Vorfeld notwendig. In der Infoveranstaltung erklärt Parkstrom Geschäftsführer Stefan Pagenkopf-Martin, wie man ein fundiertes Nutzungs- sowie Betreiberkonzept erstellt und erklärt die wesentlichen Schritte, die für Planung, Installation und vor allem den Betrieb von Ladestationen notwendig sind. Im Anschluss können offene Fragen und Themen erläutert und diskutiert werden.

Präsenzveranstaltung mit Workshop-Charakter/ 2G Nachweis

17:00 – 19:00 Uhr

Seit dem 1. Dezember 2020 haben Mieter und Immobilieneigentümer einen gesetzlichen Anspruch auf die Errichtung von Lademöglichkeiten in der Tiefgarage oder auf dem Grundstück des Wohnhauses, geregelt durch das Wohneigentumsmodernisierungsgesetz (WEMoG). In unserer Infoveranstaltung geht es um die Umsetzung von Ladeinfrastruktur-Projekten in der Praxis. Worauf muss in der Projektierungsphase besonders geachtet werden, damit Ladesysteme erfolgreich in Immobilien integriert und langfristig sinnvoll genutzt werden können? Geschäftsführer Stefan Pagenkopf-Martin stellt ein aktuelles Projekt aus dem Wohnimmobilienbereich vor und erklärt daran die wesentlichen Schritte, die für Planung, Installation und vor allem den Betrieb von Ladestationen notwendig sind. Im Anschluss können offene Fragen und Themen erläutert und diskutiert werden.

Präsenzveranstaltung mit Workshop-Charakter/ 2G Nachweis